90 Jahre Beyerdynamic – eine lebende Legende

Das Heilbronner Unternehmen beyerdynamic GmbH & Co. KG begeht dieses Jahr das 90 Jährige Jubiläum. Ein deutes Familienunternehmen dass nur auf den ersten Blick wie jedes andere wirkt. Tatsächlich sprechen wir im Jahr 2014  von ausschließlich „Made in Germany“, von deutscher Entwicklungsleistung die seit nahezu 100 Jahren geleistet wird, und einer weltweiten Marktdurchdringung.

Ein zweiter Blick ist angebracht – lassen Sie uns mitfeiern.

Bild Copyrights: beyerdynamic GmbH & Co. KG

Insgesamt erfolgreiche 90 Jahre Firmengeschichte sind bis heute zusammen gekommen. So mag es nicht verwundern dass für das Team rund um den Geschäftsführer Dipl. Ing. Wolfgang Luckhardt, welcher seit 2003 dem Unternehmen beyerdynamic GmbH & Co. KG vorsteht, dieses Jahr ein besonderes darstellt. Das deutsche Unternehmen wurde im Jahr 1924 von Eugen Beyer gegründet, und unterhält heute drei Niederlassungen in den Vereinigten Staaten von Amerika, Malaysien und Indien, und beschäftigte sich zu Beginn mit dem Tonfilm. Der Pionier Eugen Beyer begnügte sich nicht mit den damaligen Grammophonen, da diese seiner Auffassung nach keine gehobenen Ansprüche erfüllen konnten. Wie so oft in der Audiowelt sind es die Vorstellungen und Ansprüche der Vorreiter und Visionisten die Technologien entwickeln und wegweisende Fortschritte erzielen. Die ersten Kreationen Eugen Beyers stellten Kinolautsprecher dar, welche in der Lage waren den aufkommenden Tonfilm angemessen zu ergänzen, und so dem Kinobesucher  jener Zeit ein neues atemberaubendes akustisches Erlebnis zu bieten. Das Geburtsjahr der „Elektrotechnischen Fabrik Eugen Beyer“, heute die beyerdynamic GmbH & Co. KG – ein weltweit führender Hersteller für Kopfhörer, Mikrophone und Konferenz-Systeme.

In den späten 1920er, bzw. frühen 1930er Jahren nahm der öffentliche Rundfunk seine Arbeit auf, und für den Verbraucher leistbare Rundfunkempfänger machten das Medium „Radio“ flächendeckend empfangbar. Für Eugen Beyer das Startsignal für die Kopfhörer Produktion welche dem Radiohörer im Jahr 1937 den Urvater aller Beyerdynamic Kopfhörer, eben den DT 48 bescherte. Wobei hier erwähnt sei, dass „DT“ in der Typenbezeichnung für „dynamisches Telefon“ steht. Ein Modell dass bis heute – die Produktion wurde erst 2013 eingestellt – viele Toningenieure und Reporter, aber auch viele Musikliebhaber zu Hause begleitete. Der Kopfhörer DT 48 ist damit wohl eines der am längsten produzierten Produkte der Audio-Welt.

PIC_product_DT48-reflection_4c

Urvater aller beyerdynamic-Kopfhörer, der DT 48 wurde bis 2013 fast unverändert gebaut und dürfte zu den am längsten erhältlichen Produkten in der Geschichte der Unterhaltungselektronik gehören.

PIC_product_M19b-reflection_4c

Erstes studioreifes dynamischens Mikrofon M 19 bildete das Gegenstück zur Tonaufnahme und war ein Meilenstein der Elektroakustik.

Die Produktwelt von beyerdynamic GmbH & Co. KG ist damit aber längst nicht erschöpft. Im Jahr 1939 vervollständigte Eugen Beyer den Signalweg konsequent und ersann das erste dynamische Mikrofon, welches mit der Bezeichnung M 19 bestellt werden konnte. Es war die konsequente Ergänzung zum Kopfhörer DT 48, und bot dem damaligen Professionisten der Tontechnik eine geschlossene Übertragungskette. Heute wird das Portfolio bis weit in den Profi-Bereich abgerundet. So werden weltweit Dolmetscherpulte, Konferenzsysteme, sowie Installationsmikrofone und Tour-Guide-Anlagen vertrieben. Sie stammen auch heute noch aus der Produktion und Entwicklung in Heilbronn, in Deutschland.

MAIF_01

Projekt MAIF Paris, eine der größten Versicherungsgesellschaften in Frankreich- Tischsprechstellen mit Revoluto Technologie in aluminium spezial weiß.

Die beyerdynamic GmbH & Co. KG muss wohl als ein Paradebeispiel eines familiär geführten Unternehmens gelten, dass in heutigen Zeiten die Globalisierung lebt, und das Unternehmen mit Entwicklung und teilweiser Handfertigung in Deutschland führt. Drei Niederlassungen auf dem Globus, und ein weltweites Netzwerk an Partnerschaften ermöglichen eine Präsenz in über 100 Nationen. Das Unternehmen befindet sich nach wie vor im Familienbesitz dreier Nachkommen des Firmengründers Eugen Beyer. Die Qualität wird getreu dem Label „Made in Germany“ hoch gehalten. Was ein Beyerdynamic Entwicklungs-Ingenieur in Heilbronn entwickelt, wird später von einem der 180 hochqualifizierten Mitarbeiter in Deutschland gefertigt. Das Unternehmen ist besonders stolz auf den hohen Grad an manueller Fertigung, da hier höchste Qualitätsstandards eingehalten werden können, und zeitgleich auch größtmögliche Flexibilität gewahrt werden kann. Kleinserien, aber auch Einzelanfertigung sollen jederzeit möglich sein, so die Firmenleitung.

 

PIC_factory_assembly_plate_revoluto_3c_01

 

PIC_factory_gooseneckmicro_v5_3c_01

PIC_factory_assembly_M88_v1_3c_01

Ein besonderes Schmankerl bieten die Heilbronner in Gestalt einer beyerdynamic Manufaktur. Ein Online-Shop bietet Maßkonfektion für den Audiospezialisten an. Hierbei kann der Kunde seinen Kopfhörer oder Headset individuell konfigurieren und bekommt das schöne Stück wenige Tage nach der Bestellung per Post nach Hause zugestellt. Ein Blick auf die Homepage lohnt sich allemal, denn die Preise sind auf jeden fall sehr bodenständig. Mit dem Produkt „Custom One Pro“ stellen die Heilbronner den Menschen und seine individuellen Vorlieben in den Vordergrund. Austauschbare Elemente halten das erworbene Produkt auch nach dem Kauf flexibel. Beyerdynamic zeichnet sich zudem als erster weltweit für ein Projekt namens Crowsourcing-Designwettbewerb verantwortlich. Die Teilnehmer konnten im Internet einen eigenen Designentwurf einsenden und diesen zur Abstimmung bringen. Das Gewinner-Design wurde im Anschluss als Special Edition auf den Markt gebracht.

choose_destiny_front

Designgewinner als Special Edition

PIC_factory_manufaktur_hifi_3c_01

Der eigene Kopfhörer wird gebaut

Der nachstehende Link führt zu Ihrem personalisierten Kopfhörer

http://www.beyerdynamic.de/shop/hah/headphones-and-headsets/at-home/hifi-manufaktur.html

„Erlebbare Audio-Geschichte – 90 Jahre ‚Generation Audio‘: Beyerdynamic feiert sein Firmenjubiläum mit einer Internet-Timeline zum Mitmachen und Jubiläums-Editionen erfolgreicher Produkte“

Mitmachen bedeutet, die Gelgenheit zu nutzen das eigene Erlebnis oder die Begeisterung für ein Beyerdynamic Produkt auf der Timeline zu veröffentlichen und so ein Teil der Beyerdynamic-Geschichte zu werden.

http://www.generationaudio.de/

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar